USB/SD

usb-sd-blackUSB-Sticks und SD-Karten sind die gebräuchlichsten Medien zum Speichern und Abspielen von Musikdateien. Mehrere unserer Baustellenradios verfügen daher über einen USB- und/oder SD-Anschluss. Damit können Sie bequem Ihre eigenen Musikdateien (MP3, WMA, AAC oder FLAC) abspielen, wo und wann Sie möchten. Darüber hinaus können Sie den USB-Anschluss auch zum Laden Ihres Handys oder MP3-Spielers benutzen.

Unsere Baustellenradios mit USB und SD wurden mit einer Reihe von USB-Sticks und SD-Karten getestet. Diese Baustellenradios unterstützen USB-Sticks und SD-Karten bis zu 32 GB.

USB-Sticks oder SD-Karten müssen das Dateisystem FAT16 oder FAT32 unterstützen, um mit unseren Baustellenradios arbeiten zu können.

  • MP3-Dateien werden unterstützt von 16 kbit/s bis 320 kbits
  • WMA-Dateien von 16 kbit/s bis 192 kbits
  • AAC-Dateien bis 320 kbits
  • FLAC-Dateien bis 1536 Mbps

Die Unterstützung von Dateitypen kann je nach Modell variieren, siehe Produktspezifikationen.

Vorteile der Nutzung von SD-Karten im SILM 3 und in der USBBOX 2.
Der Vorteil der Benutzung einer SD-Karte im Vergleich zu einem USB-Stick ist, dass die SD-Karte in das Gehäuse des Radios passt und daher durch die Gummiabdeckung vollständig vor Staub- und Wasser geschützt ist; dies im Gegensatz zum USB-Stick, der nicht ganz eingesteckt wird und somit auch anfälliger ist für mögliche Beschädigungen.

Siehe hier die Perfectpro Baustellenradios, die mit USB- und SD-Abspielfunktion ausgerüstet sind.